Anmeldung



Sommernachtsfest in Eich

Ein passenderes Wochenende als das zweite im August hätte sich der Verein Wiking Worms kaum aussuchen können für sein Sommernachtsfest am Standort Eich: Es war das bislang heißeste Wochenende des Jahres mit Temperaturen an die 40 Grad. Dementsprechend froh waren die bereits kurz nach Mittag eintrudelnden Gäste über den Schatten spendenden Baumbestand auf dem Gelände und die Möglichkeit zum Sprung ins (leider nicht mehr ganz so) kühle Wasser vom Bootssteg aus.

Unter den rund 20 Gästen des Festes war auch ein halbes Dutzend „Wikinger“ von der Segelabteilung des Vereins am Otterstadter Stützpunkt, inklusive Schriftführerin Carmen Boulabiar und dem zweiten Vorsitzenden Fabian Lovisa, angereist. Für einige von ihnen war es der erste Besuch am Eicher See, der ja per Segelboot nur schwer zu erreichen ist. Auch Sportkameraden aus Worms, unter ihnen Stützpunktleiter Roman Faulhaber, kamen zu der Neulauflage des traditionsreichen Festes. Aufs Beste bewirtet wurden die Sommernachtsgäste vom Eicher Stützpunktleiter und Motorbootwart Harald Sallinger. Ob Kaffee und leckere selbst gebackene Kuchen, eiskalte Getränke oder die diversen Angebote vom Grill samt Salaten: Sallinger und sein Team ließen keine Wünsche offen. So wunderte es nicht, dass die fröhliche Runde bis weit in die laue Sommernacht hinein unter Sternenhimmel und vor dem stimmungsvoll beleuchtetem Wikinger-Zeit feierte. (faro)

 

 
Statistiken
Seitenaufrufe : 78757
Wer ist online
Wir haben 4 Gäste online